Dr. Marius Haak

Rechtsanwalt

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar:
Fon +49 231 958068-88
Fax +49 231 958068-85
E-Mail haak@park-wirtschaftsstrafrecht.de

Rechtsanwalt Dr. Marius Haak verteidigt sowohl Individualpersonen als auch nationale und internationale Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Verteidigung von Unternehmen und Leitungspersonen bei Vorwürfen von Verstößen gegen das Außenwirtschafts- oder das Kriegswaffenkontrollgesetz. Zudem ist er auf die Verteidigung von Unternehmen und Individualpersonen bei Datenschutzverstößen spezialisiert.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung von (insbesondere mittelständischen) Unternehmen bei der Durchführung von internen Untersuchungen und die Beratung zu sämtlichen Compliance-Fragen, etwa zu den Themen Datenschutz und Exportkontrolle.

Marius Haak studierte bis 2013 Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Schwerpunkt Kriminalwissenschaften) und an der San Diego State University (Schwerpunkt Criminal Justice). Im Anschluss promovierte Marius Haak bei Herrn Prof. Dr. Zieschang (JMU Würzburg) zu einem korruptionsstrafrechtlichen Thema und war promotionsbegleitend bei einer wirtschaftsstrafrechtlichen Boutique in Düsseldorf und Essen tätig. Nach dem Abschluss des 2. Staatsexamens im Jahr 2017 war Marius Haak als Rechtsanwalt im wirtschaftsstrafrechtlichen Dezernat einer internationalen Großkanzlei in Frankfurt am Main angestellt. Seit 2021 ist Marius Haak Rechtsanwalt und Strafverteidiger bei Park | Wirtschaftsstrafrecht. Derzeit absolviert Herr Dr. Haak den Zertifizierungslehrgang zum Certified Investigation Expert an der Steinbeis-Hochschule für Governance, Risk & Compliance.

Marius Haak engagiert sich als Vorstandsmitglied im Deutsche Strafverteidiger e.V. (DStV) und ist zudem Mitglied der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung (WisteV) sowie der AG Strafrecht im DAV. Ferner engagiert er sich in dem DICO-Arbeitskreis „Interne Untersuchungen & Hinweisgebersysteme“.

Seit 2021 ist Marius Haak als Dozent bei der „DeutscheAnwaltAkademie“ tätig und referiert hier zu strafprozessualen Themen, etwa der Verteidigung bei Durchsuchung und Beschlagnahme.

Bereits seit dem Jahr 2019 wird Marius Haak durchgehend in diversen Fachpublikationen (WirtschaftsWoche, Legal500) als besonders empfohlener Anwalt in den Bereichen ,,(Außen-) Wirtschaftsstrafrecht" und ,,interne Untersuchungen" genannt.